Mittwoch, 18. Juni 2014

Basteln mit Kindern: Gefärbte Steine im Bilderrahmen (Fingermalfarben)

Hallo ihr Lieben,

wie einige von Euch wissen, matsche ich selbst für mein Leben gerne und kann nur zu gut verstehen, dass auch der Windelpirat mit Begeisterung im Sand buddelt, das Gefühl von Matsch in den Fingerzwischenräumen genießt und beim Joghurt-Essen "die tollsten Kunstwerke" ;-) auf den Tisch des Hochstuhls schmiert. Unsere ersten Malversuche unternahmen wir deshalb schon vor seinem ersten Geburtstag mit Fingermalfarben. Diesen sind wir treu geblieben, weil man mit ihnen weit mehr anstellen kann, als weißes Papier zu bemalen.

Dieses Mal habe ich eine fixe Idee ausprobiert und bin vom Ergebnis immernoch mehr als begeistert. Das ist unser gerahmtes Kunstwerk aus gefärbten Steinen.



Man nehme:
Ein paar handliche, runde Kieselsteine, eine kleine Wanne o.Ä., Fingerfarben in verschiedenen Farben, einen Bilderrahmen (unserer ist aus Pappe) und natürlich das übliche Equipment an Kittel, Zeitung, Feuchttüchern usw.


So geht's:

Steine und einige Kleckse Fingerfarben werden in die Wanne gegeben.


Nun kann der Zwerg Matschen und Klecksen was das Zeug hält!


Zum Trocknen legt man die Steine am besten auf Zeitungspapier. Ist die Oberseite getrocknet, dreht ihr sie einmal um. So kann auch die Unterseite trocken werden, ohne dass die Steine am Zeitungspapier festkleben.


Nun sind eure bunten Steine eigentlich fertig. Ihr könnt sie so schon als Dekostücke verwenden, oder wie wir zu einem gerahmten Kunstwerk weiterverarbeiten.


Den Papp-Bilderrahmen habe ich mit weißer Acrylfarbe so gestrichen, dass grobe Pinselstriche zu erkennen sind. So erhält der Rahmen eine Holz-Optik. Ich habe mich für eine sehr zurückhaltende Gestaltung des Rahmens entschieden, um Windelpirats Steine in den Fokus zu setzen.


Nun könnt ihr die bunten Steine wie ein Mosaik in den Rahmen einsetzen. Geklebt wird erst, wenn alle bunten Freunde ihren finalen Platz gefunden haben. Stein für Stein wird nun mit Heißkleber fixiert. 


 Nun ist unser Kunstwerk fertig. Ich liebe es und habe schon einen Ehrenplatz in unserer Küche reserviert.

----------------------------------------------------------

Falls ihr noch ein paar Steine übrig habt, könnt ihr sie zu solch tollen Figuren zusammen kleben:


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

✿ Nadine ✿


Kommentare:

  1. womit kann man den sie Steine zusammenkleben?

    Ganz tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Steine kann man sehr gut mit Heißkleber verbinden. Hier gibt es spezielle Klebestäbe, die dich für Stein, Porzellan und Keramik eignen und dann wirklich bombenfest halten.

      Löschen
  2. Ganz tolle Idee- und so simpel...
    Ich kann mir das auch ganz toll als Garten- oder Terrassendeko vorstellen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Gartendeko oder auf dem Balkon stelle ich mir das auch sehr hübsch vor. Leider haben wir weder das eine, noch das andere ;-). Bei uns muss folglich die Küche herhalten :-D!

      Löschen