Mittwoch, 26. Februar 2014

Ich packe meine Wickeltasche und nehme mit...

Guten Morgen ihr Lieben,

vielleicht kennt ihr auch das Mysterium Handtasche. Immer zu voll und das was man sucht findet man NIE! Wäre ja verwunderlich, wenn es sich mit der Wickeltasche anders verhält.

Und auch auf den Sohnemann strahlt das Täschlein eine Faszination sondersgleichen aus. Da ist doch sofort jedes Spielzeug abgemeldet, wenn man in Mamas (oder gerne auch fremden Taschen, wenn sich die Gelegenheit bietet ;-) ) kramen kann. Das Spiel funktioniert dann folgendermaßen: Ausräumen, bis nichts mehr in der Tasche ist. Dann widmet sich der Windelpirat dem Geldbeutel und ist erst zufrieden, wenn auch wirklich die allerletzte Karte den Weg auf den Fußboden gefunden hat! Anschließend geht es ans Einräumen. Dabei finden nicht selten auch Gegenstände Platz im Taschenmonstrum, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. Auf die Spitze treibt es der kleine Mann unterwegs. Da landet schon einmal das ein oder andere fremde Spielzeug in den Tiefen der Wickeltasche und versteckt sich darin bis zum Abend. Mama darf dann am nächsten Tag peinlich berührt das Diebesgut an den rechtmäßigen Besitzer zurückgeben - sofern dieser überhaupt noch aufzuspüren ist. Böse Zungen behaupten schon, wir hätten unseren Knirps in ein Bootcamp für Taschendiebe gesteckt, um uns den teuren Kauf neuer Spielzeuge zu sparen ;-).

Julia von Punkelmunkel hat gestern mal gezeigt, was sich so in ihrem "schwarzen Loch" befindet und ich war erstaunt, dass es wohl tatsächlich auch die "Windeltaschen-Puristen" gibt. Für mich war diese Spezies bis gestern ein Fabelwesen, das nur im Märchen existiert.

Mein Schätzchen ist übrigens ein Schmuckstück von Pink Lining in wunderschönem lila Libellendesign. Besonders vorteilhaft empfinde ich die Form und das feste Material, was meiner "Ich-packe-meine-Wickeltasche-und-nehme-mit...ALLES-Marotte" sehr entgegenkommt, denn sie lässt sich so sehr übersichtlich und platzsparend befüllen.



Hier also lüfte ich nun das Geheimnis um den Inhalt meiner Wickeltasche:


1. Wattepads von Babylove
2. Handcreme von L'Occitane mit Kirschduft
3. Weleda Wind- und Wettercreme
4. Lippenbalsam von Alverde
5. Tampon für den Notfall
6. Windeltäschchen für den ganzen Kleinkram
7. Windelbeutel von Babylove
8. Abwaschbare Wickelunterlage
9. Buch für den Windelpirat
10. Rennauto aus Holz von Haba
11. Einmal-Wickelunterlage von Babylove
12. Zwei Pampers BabyDry-Windeln
13. mein heißgeliebter Geldbeutel von Oilily
14. E-Reader Tolino
15. Babylove Feuchttücher
16. Banane für Zwischendurch
17. Rosalie und Trüffel Taschenkalender
18. Kaugummi
19.Notizbüchlein für zahlreiche To-Do-Listen
20. Trinkflasche von Tupper
21. mein lila Handy (fragt mich jetzt bloß nicht, welches Modell, von welcher Marke... ICH HABE KEINE AHNUNG!!!)
22. Kugelschreiber
23.Lätzchen
24. Plastiklöffel
25. Schmuck, der unterwegs nervt und darum in die Tasche wandert
26. Schnuller ==> keine bestimmte Marke, Junior nimmt alle (egal ob anatomisch, symmetrisch, Silikon...)
27. Einkaufsbeutel in Erdbeerform
28.Auto-Döschen von Tchibo mit Knabbereien und Snacks für den Sohnemann
29. Trinkflasche für den Spatz von Babylove
30. Taschentücher

Auf dem Foto fehlen noch mein Schlüssel und meine Kamera!

Und so sieht das ganze eingeräumt aus:


 
Und wie sieht es in den Tiefen eurer Wickeltaschen aus?

✿ Nadine ✿

Kommentare:

  1. Puh, viel Platz ist da ja nicht mehr :D
    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Betrachten von deinem Bild fällt mir ein: ich wollte einen Kugelschreiber und ein Notizbüchlein auch einpacken... für manche Info die man unterwegs so erhält...
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  3. Von Pink Lining habe ich auch eine Wickeltasche und liebe sie <3

    AntwortenLöschen