Dienstag, 1. Juli 2014

DIY: Vintage-Windlichter aus Einmachgläsern mit Tortenspitze und Häkelblüten

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder gebastelt. Diesmal sind 4 Windlichter als Deko für den Küchentisch entstanden. Die Kombination aus Tortenspitze und Häkelblümchen verleihen den Gläsern einen Vintage-Touch. Momentan peppe ich schlichte weiße Dinge gerne mit Sonnen- oder Zitronengelben Akzenten auf. Ich finde diese Kombi schreit förmlich nach Sommer, Sonne und guter Laune.

 

Zum Nachmachen brauchst du:



- Tortenspitze
- Sprühlack (ich habe matten weißen Lack verwendet)
- Wollreste und Häkelnadel(hier Schachenmaier BRAVO und Nadelstärke 3,5)
- Tesafilm

So funktioniert's:

Variante 1: Besprühte Gläser 


Schneide vom Rand der Tortenspitze einen Streifen ab und platziere ihn auf deinem Glas. Klebe die Enden des Streifens mit Tesafilm so zusammen, dass die Tortenspitze straff auf dem Glas aufliegt und der Klebestreifen nicht auf dem Glas, sondern nur auf dem Papier haftet. Das ist wichtig, damit später keine Farbe unter die Bordüre laufen kann. Außerdem würde auch der Tesastreifen Farbe vom Glas abhalten und einen unschönen nackten Fleck bewirken.
Nun wird das Glas aus ca 30 bis 40 cm Abstand gleichmäßig mit Lack besprüht. Sobald der Lack staubtrocken ist (nach ca 10 Minuten) kannst du die Tortenspitze abziehen.
 
Variante 2: Beklebte Gläser


Wer nicht lackieren möchte oder seine besprühten Gläser durch andersgestaltete ergänzen will, kann ganz einfach eine Bordüre aus Tortenspitze auf den Gläserrand aufkleben. Es reicht, wenn du den Spitzenstreifen straff umlegst und am Punkt, an dem sich beide Enden überlappen, mit durchsichtigem Tesa fixierst.


Der letzte Schliff:

Beide Varianten können nun noch mit Schleifen, buntem Draht oder (wie in meinem Fall) mit Häkelblumen verschönert werden. Kostenlose Häkelanleitungen für verschiedengroße Blüten findet man zum Beispiel hier und hier.



Durch die Löcher der Tortenspitze entstehen bei brennender Kerze im Dunkeln spannende Schattenmuster an der Wand.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Creadienstag!

Mein heutiger Plan: Materialliste für Schnabelinas Hip-Bag SewAlong abarbeiten :-)

✿ Nadine ✿

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee. Mir gefällt die beklebte Variante am besten. Und nachdem sich trotz meistens selbst kochen einige Baby Gläschen angesammelt haben, werde ich diese aufhünschen und vor dem Altglascontainer retten.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Ideen mit den Spitzen! Danke für die Inspiration.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  3. So, hier findest Du nun meine 2 ersten Exemplare: http://www.jeder-kann-naehen.com/2014/07/18/freutag-und-ras-goes-international/
    Zwar noch ohne Häkelblume, da meine Häkelunterstützung im Urlaub ist. Sobald sie wieder im Lande ist, lasse ich mir das noch zeigen, und verziere die Gläser mit türkis/weißen Blümchen. Wolle ist schon da.
    So einfach umzusetzen und so schön. Da fühlt man sich doch Glücksbeflügelt.

    AntwortenLöschen