Donnerstag, 17. April 2014

DIY: Nähanleitung für ein Dinkelkissen mit Hotel-Bezug

Hallo ihr Lieben,

endlich bin ich dazu gekommen, die glücklichen Gewinner des Gewinnspiels zu benähen. Es sind insgesamt 5 Dinkelkernkissen entstanden. In der Mikrowelle oder dem Backofen können sie erhitzt und als Taschenwärmer oder Wärmespender verwendet werden. Um das Obermaterial auch einmal waschen zu können, bekommt jedes Kissen einen separaten Bezug mit Hotel-Öffnung.

Damit auch alle, die nicht gewonnen haben, nicht ganz leer ausgehen, ist mal wieder eine Schritt-für-Schritt-Anleitung entstanden. Du kannst mithilfe dieser Erklärung ebenso einen Hotel-Bezug für ein größeres Kissen nähen. Dafür musst du lediglich die Maße nach unten genannter Formel anpassen.


Du brauchst (für ein Kissen mit den Maßen 12x12 cm:


 - Baumwollstoff für das Dinkelsäckchen (ca 13,5x25 cm)
- Baumwollstoff für den Bezug (ca 14 x 30 cm)
- ca 50 cm Häkelbordüre
- Dinkelkörner als Füllung (gibt es z.B. in Bio bei Rossmann oder DM)

BEACHTE: Alle Materialien müssen  aus 100 % Baumwolle bestehen. Ansonsten kann das Kissen nicht im Backofen oder in der Mikrowelle erhitzt werden.

So geht's:

Innensäckchen:


1. Falte den Stoff für das Innensäckchen einmal in der Mitte. Dabei sollen die rechten Stoffseiten innen liegen.

2. Verschließe 2 Seiten vollständig. Bei der dritten Seite muss eine ca 4 cm breite Wendeöffnung bleiben.

3. Säckchen wenden und mithilfe eines Trichters befüllen.

4. Wendeöffnung schließen.

DENK DARAN: Verwendest du den normalen Steppstich deiner Nähmaschine, musst du eine sehr kleine Stichlänge wählen, damit keine Dinkelkörner heraus rieseln.

Hotel-Bezug:


5. Nun müssen die Ränder des Stoffes versäubert werden. Nähst du mit der Ovi, dann reicht es, wenn du die beiden kurzen Seiten versäuberst. Verwendest du eine normale Nähmaschine musst du den kompletten Stoff einmal mit einem Zickzackstich umnähen.


6. Lege den Stoff mit der rechten Stoffseite nach unten. Falte nun ca 1 cm der unteren Stoffkante nach oben um und stecke sie mit einer Stecknadel fest.

7. Wende nun den Stoff und falte die untere Stoffkante ca 8 cm nach oben. Fixiere mit einer Nadel. Nun sollte das Ganze so aussehen, wie auf dem Foto über Punkt 6.


 8. Falte die obere Stoffkante nun 10 cm nach unten und stecke fest.


9. Nun kannst du die beiden offenen Seiten mit der Overlock-Maschine bzw. einem einfachen Steppstich verschließen.


10. Wende den Bezug. Wer möchte, kann nun noch eine Häkelbordüre schmalkantig rundherum aufsteppen.

11. Dinkelkissen in den Bezug und fertig! 







Nach dieser Formel kannst du die Maße für einen Kissenbezug mit Hotel-Verschluss ermitteln:

a = Länge der waagerechten Kissenseiten
b = Länge der senkrechten Kissenseiten

Länge des Stoffstreifens: Nahtzugabe (1 cm) + 2 x b + 1/3 b + NZ (1 cm)
Breite des Stoffstreifens: NZ (1 cm) +  a + NZ (1cm)

Beispiel: Kissen ist 40 cm breit und 20 cm hoch

Länge des Stoffstreifens: 1 cm + 2 x 20 cm + 7 cm + 1 cm = 49 cm
Breite des Stoffstreifens: 1 cm + 40 cm + 1 cm = 42 cm

Viel Spaß beim Nähen

✿ Nadine ✿

Und ich sause rüber zu RUMS.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen