Dienstag, 4. März 2014

Brigitte Mom Blogs und Liebster Award

Guten morgen ihr Lieben,

seit gestern bin ich einer der vielen einzigartigen Brigitte Mom Blogs. Alle, die über diese Aktion auf diese Seite gefunden haben, möchte ich ganz herzlich hier begrüßen! Ich hoffe es gefällt Euch hier! Seht Euch gerne ein wenig um, stöbert in meinem (noch sehr übersichtlichen ;-) ) Blogarchiv und falls du gerne öfters vorbeischauen möchtest, freue ich mich über jeden neuen Leser!
Wer die Brigitte Mom Blogs nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen. Auf viele meiner Lieblings-Blogs bin ich dort aufmerksam geworden. Eine Riesenfreude würdest du mir machen, wenn du mir hier per Mausklick dein Herz schenkst.



Noch eine tolle Neuigkeit habe ich zu berichten: Stilmom hat mich für den Liebster-Award nominiert. Vielen lieben Dank! Hier werden neue und noch weniger bekannte Blogs ausgewählt und weiterempfohlen. 11 Fragen stellt der Nominierende und heute bin ich an der Reihe sie zu beantworten. Das mache ich doch sehr gerne!

1) Wo wohnst du? In der Stadt oder auf dem Land?
 Ich wohne mit meinen beiden Männern und zwei Häschen in meiner Traumstadt München. Zwar haben wir es recht grün in unserem Stadtviertel, trotzdem würde ich ganz klar sagen IN DER STADT. 
2) Was magst du an deinem Leben am meisten?
Da muss ich nicht lange darüber nachdenken: MEINE FAMILIE! Wahrscheinlich behaupten das viele, aber ich kann wohl mit Recht behaupten, dass ich in dieser Hinsicht das große Los gezwogen habe! Oder würde es sonst im Sommer schon zum zweiten Mal in den 12-Personen-Großfamilien-Urlaub gehen???

3) Was gefällt dir an deinem Blog am Besten?
Mhhh... schwer zu sagen. Momentan bin ich ja noch ganz verliebt in das neue Design. Ich bin ja eine absolute Lila-Schmetterlings-Tante :-). Aber eigentlich sind es die Fotos. Nicht, weil sie so gut fotografiert sind (da kenn ich mich einfach viel zu wenig aus), sondern weil sie alles festhalten, was an meinem Leben so schön ist.

4) Wie sieht ein ganz normaler Tag bei dir aus?
Ich wache gegen 6 auf und kuschle mich noch so lange genüsslich in unser Bett (manchmal schaue ich auch fern... pssssst!!! Uralt-Folgen von "Eine himmlische Familie" *schäm*), bis der Windelpirat aufwacht (so gegen 8). Nach dem Frühstück geht es bei gutem Wetter nach draußen. Mittagessen, Mittagsschlaf. Gegen 15 Uhr wird der Zwerg wieder wach. Nachmittags verabreden wir uns fast jeden Tag mit anderen Mamis und Kindern (zu Hause ist es doch viiiiieeeeel zu langweilig!!!). Wenn der Papa dann daheim ist, koche ich jeden Abend, dann wird noch gemeinsam gespielt und anschließend heißt es Betti-Zeit für den kleinen Spatz (zwischen 8 und halb 9). Nach den letzten Aufräumarbeiten geht es meistens auf die Couch, wo wir schon nach kurzer Zeit schlafend vorzufinden sind. Dabei nehmen wir uns doch jeden Tag vor, dass wir heute die "kinderfreie Zeit" so richtig nutzen und uns einen Film ansehen, ein langes Gespräch führen.

5) Was kannst du gar nicht leiden?
Ui, ich muss gestehen, da gibt es so einiges: Spinnen, Karamell, Zigarettenqualm, Intoleranz, volle Windeln ;-), schneelose Winter, aber auch Winter mit zu viel Schnee (bin da etwas eigen), die Farbe Orange und schwarz schreibende Kugelschreiber.

6) Kochst du gern?
Ich liebe es zu kochen! Besonders dann, wenn am Wochenende mehr Zeit bleibt, um Freunde oder die Familie mal etwas raffinierter zu bekochen. Dann gerne auch in mehreren Gängen! Das liegt wohl nicht zuletzt daran, dass ich auch so unglaublich gerne esse. Nicht die gesunden Sachen (die esse ich zwar prinzipiell auch), aber in Schoki, Torte, Nachspeisen, Schweinebratenkruste, Bratensauce, Spätzle... konnte ich mich reinlegen!

7) Liest du gern? Was ist dein Lieblingsbuch?
Gerne, aber viel zu selten! Ich habe so viele Lieblingsbücher....Eines meiner Favoriten ist definitiv "Zusammen ist man weniger allein", aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch die "Twilight-Saga" verschlungen habe.

8) Welches ist dein Lieblingstier?
Definitiv Kaninchen! Mit zwei faulen Exemplaren dieser Sorte dürfen wir uns auch unser Zuhause teilen.

9) Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?
Auf jeden Fall verspielt, ich stehe auf Blümchen, Punkte, Glitzer, Spitze, Schmetterlinge und Stickerei. Vor dem Windelpiraten habe ich eigentlich nie ohne Absatz am Schuh die Bude verlassen, aber auf dem Spielplatz ist das nicht so passend. Also momentan eher sportlich und praktikabel mit einem Hauch Eleganz... Vorherrschende Farben in meinem Kleiderschrank sind lila und türkis. Hört sich gruselig an, oder? Aber ich glaube soooooo schlimm ist es gar nicht.

10) Wieviel Paar Schuhe hast du?
Gar nicht so viele, etwa 20 Paar? Wenn die Frage lauten würde: "Wie viele Paar Schuhe hättest du gerne?", dürfte man gut und gerne noch einige Nuller dranhängen.

11) Hast du ein Vorbild? Wen?
 Ja, meine Eltern! Es gibt dafür so viele Gründe, dass ich sie gar nicht alle nennen kann. Zusammengefasst: Ich hatte eine wunderschöne und unbeschwerte Kindheit, habe so viel von ihnen gelernt, sie haben immer ein offenes Ohr und überlegen gar nicht lange, sondern helfen sofort! Jetzt mit Kind kann ich das noch mehr wertschätzen, weil ich weiß, wie viel Kraft das kostet. Wichtige Entscheidungen treffe ich nie, ohne meine Eltern um Rat zu fragen.

Meine Nominierung:
Meine Fragen:
1. Was war der schönste Moment mit deinem Kind?
2. Wolltest du schon immer Familie/Kinder haben?
3. Welche Art von Musik hörst du? Hast du eine Lieblingsband?
4. Glaubst du an Gott?
5. Was ist - deiner Meinung nach - dein größtes Laster?
6. Was ist - deiner Meinung nach - dein größter Vorzug?
7. Gibt es etwas, wofür du schwach werden könntest?
8. Liest du regelmäßig eine Zeitung/Zeitschrift? Welche?
9. Was ist deine erste Erinnerung als Kind?
10. Auf welche 3 Dinge im Leben könntest du niemals verzichten?
11. Was hast du dir schon lange vorgenommen und nie Zeit gehabt es zu erledigen? 

 
1. Verlinke die Person / den Blog, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
3. Wähle Blogger aus, die unter 200 Follower haben und nominiere diese.
4. Sag der Person, die du nominiert hast, dass du sie nominiert hast.
5. Überlege dir 11 neue Fragen für die Person, die du nominiert hast!

Kommentare:

  1. Liebe Nadine,

    danke für deine Nominierung! Ich werde schnellstmöglich deine Fragen beantworten und dir dann natürlich Bescheid geben! Vorher stehen aber noch ein paar andere Posts in der Warteschleife.

    Ganz liebe Grüße,
    Tilli

    AntwortenLöschen
  2. So, geschafft. Die Antworten sind jetzt online, schau doch mal vorbei!

    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende!

    Lieben Gruß,
    Tilli

    AntwortenLöschen